Frankfurt*
München*
Zürich*
Giessen
Frankfurt
München
Zürich
Summer Special*
Open Air*

Sie benötigen den aktuellen Internet Explorer, um in unserer Bibliothek zu stöbern.

Rezession aus dem Amazon zum Buch von Gerhard Wisnewski - 2018 verheimlicht, vertuscht, vergessen:
Einmal im Jahr erscheint dieses Buch. Es dürfte bekannt sein, daß die gesamten Mainstream-Medien zensiert sind. Es wird gelogen, daß sich die Balken biegen; respektive Informationen werden zurück gehalten. Es ist so gut wie nichts wichtig, worüber geschrieben wird. Die Leser bzw. Zuschauer werden zum Narren gehalten. Es ist gut, daß Herr Wisnewski vieles aufdeckt. Wie üblich bei Büchern dieser Art wird der Leser der Hoffnungslosigkeit preisgegeben. Auswandern wäre wohl die einzige Chance ... Drösel

BND/Geheimdienst gefährdet die Demokratie
Stasi-Methode "Zersetzung" wird in der BRD gegen dt. Bürger angewandt. Es ist dringend notwendig eine strafrechtliche Verfolgung der Kriminellen im BND, die sog. Stasi-Mitarbeiter/-innen (Volksmund: Stasihuren) einzuleiten. Sie begehen schwerwiegende Handlungen gegen Wahrheitssucher und Aufklärer wie z.B.:
Rufmord / Sabotage im privaten und beruflichen Umfeld / Stalking/Verfolgung / Praktiken die zur Ausgrenzung in der Gesellschaft führen / Störung im privaten und beruflichen Umfeld / Gesundheitsschädigung mit elektrom. Wellen / Einbruch in Wohnungen, Mitnahme von Blutspuren, benutzte Kondome, Gegenstände mit Fingerabdrücken.
Bevor die Bevölkerung in einem Stasi-Staat erwacht, müssen die Namen aller BND-Mitarbeiter in die Öffentlichkeit, die an obigen Prozessen beteiligt sind und/oder waren. Es droht ihnen eine hohe Strafe, wenn sie von den obigen Praktiken gegen Zivilisten gewusst, trotzdem geschwiegen haben und/oder daran beteiligt waren. [ mehr ]

zum SalsaJournal



Clip Machenschaften der NASA



Clip im Gespräch mit Gerhard Wisnewski




zum Blog

Politblog <

Massenmedien aus wissenschaftl. Sicht >

Startseite | Haftungsausschluss | Impressum